Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Besonderheiten und Informationen zur Visabeantragung aufgrund der Pandemielage

06.04.2022 - Artikel

Hier finden Sie Informationen zur Visabeantragung im Rahmen der geltenden Einreiseregelungen.

Informieren Sie sich über die in Deutschland geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zusammenhang mit COVID-19!

In Deutschland gelten derzeit vielerorts Einschränkungen des öffentlichen Lebens, teils in Abhängigkeit von der örtlichen epidemiologischen Lage, die sich jederzeit ändern können. Bundesregierung und Bundesländer haben den Zugang u.a. zu Beherbergungen (insbesondere Hotels), gastronomischen Einrichtungen (Restaurants, Bars, Clubs etc.) sowie Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen auf Personen mit Impf- oder Genesenennachweis („2G-Regelung“) bzw. zusätzlichem Testnachweis („2G plus“) beschränkt und können weitere Beschränkungen vornehmen. Deutschland erkennt dabei grundsätzlich nur durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassene Impfstoffe und Lizenzproduktionen von diesen an. Außerdem werden teils ausschließlich Digitale COVID-Zertifikate der EU und äquivalente Zertifikate akzeptiert. Damit ist der Zugang mit ausländischen Zertifikaten (physischen oder digitalen) zu bestimmten Orten und Veranstaltungen in vielen Fällen nicht möglich. Bitte informieren Sie sich daher vor einer Reise nach Deutschland selbstständig darüber, ob Ihre Reise und während der Reise geplante Aktivitäten überhaupt durchführbar sind. Informationen hierzu sind auf den Websites desjenigen Bundeslandes erhältlich, in das Sie reisen. Die deutschen Auslandsvertretungen können in dieser Hinsicht keine Verantwortung oder Beratung übernehmen.

Einreise nach Deutschland für vollständig geimpfte Personen

Personen, die vollständig mit durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zugelassenen Impfstoffen (oder in Drittstaaten verwendete Äquivalente dieser Impfstoffe) gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft sind, können nach Deutschland einreisen. Solche Personen können auch zu Besuchszwecken und touristischen Zwecken nach Deutschland einreisen. Entsprechend vollständig Geimpfte können bei der zuständigen Auslandsvertretung für die Einreise erforderliche Visa beantragen.

Ausgenommen sind jedoch Einreisen aus Ländern, die als Virusvariantengebiete eingestuft sind. Aus diesen besteht auch weiterhin ein Beförderungsverbot nach Deutschland.

Einreisen können nur solche Personen, die mit einem oder verschiedenen durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) zugelassenen Impfstoffen (Auflistung der zugelassenen Impfstoffe hier) oder in Drittstaaten verwendeten Äquivalenten dieser Impfstoffe (Auflistung hier) vollständig geimpft sind. Eine Ausweitung auch auf andere Impfstoffe mit vergleichbarem Schutzstandard ist vorgesehen, sobald die dafür erforderlichen Prüfungen abgeschlossen sind.

Weitere Informationen, auch zu den Voraussetzungen an den Impfnachweis, sind hier erhältlich.

Visa für nicht vollständig geimpfte Personen nur bei zwingender Notwendigkeit

Visa können außerdem weiter an noch nicht vollständig mit einem anerkannten Impfstoff geimpfte Personen erteilt werden, falls die beabsichtigte Einreise zwingend notwendig ist. Wann eine zwingende Notwendigkeit der Einreise angenommen werden kann, ist in deutscher, englischer und französischer Sprache auf der Website des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat unter „Coronavirus: Fragen und Antworten“ und dort unter „Reisebeschränkungen/Grenzkontrollen“ erläutert:

Deutsch

Englisch

Formulare

nach oben